Sonntag, 28. Juli 2013

Overblog Ade?


Ich glaube nun wird es so langsam Zeit Overblog ade zu sagen. Eigentlich wollte ich noch einen Beitrag schreiben, bekam aber gerade per Popup-Fenster gemeldet dass ich neue Kommentare haben. Zwei von Katharina offenbar. Ich klickte auf den ersten um ihn zu lesen und bekam ein leeres Fenster angezeigt. 

Na dann schaue ich halt im Beitrag, dachte ich, und klickte auf den entsprechenden Link! Schwupps, war ich bei Katharina  und konnte da den neuesten Beitrag lesen. Na dann schreibe ich eben erst meinen Beitrag, dachte ich und wollte wieder zurück in den Admin-Bereich. Ja denkste, ein leeres Fenster wird angezeigt.

Vielleicht neu anmelden? Auf dem Portal klickte ich auf Login um meine Daten neu einzugeben, aber statt des Login-Fensters wurde mir wieder Katahrinas Blog angezeigt.

Wie gesagt, es wird Zeit, so kann es nicht weiter gehen.

Eigentlich wollte ich ja was über die Hitze schreiben. Ist die noch normal, wollte ich fragen!? Natürlich, in den letzten Jahren haben wir auch schon mal Hitze erlebt, aber war es schon mal so? Vielleicht liegt es ja daran das ich noch von der OP beeinträchtigt bin, aber es kommt mir trotzdem vor als wäre es besonders schlimm. Es wird ja richtig gefährlich wenn man sich aus dem Schatten, bzw. dem Schutz von vier Wänden heraus wagt.

Ich habe es versucht, und habe mich ein Stück von zu Hause weg gewagt. Mit der Sonne im Rücken erst mal, die brannte mir aber schon ziemlich heiß "auf den Buckel"! Irgendwann blieb ich dann an einer Blume stehen auf der sich Insekten vergnügten, visierte sie mit meiner Kamera an und wartet darauf dass sie sich in eine günstige Position bewegten.

Plötzlich fing mein linkes Ohr an zu brennen. Da ich mich nicht bewegte konnte die Sonne gezielt auf einzelne Stellen meines Körpers einwirken. Nein, dachte ich, ab nach Hause und in die sicheren vier Wände zurück. Nur musste ich jetzt der Sonne entgegen gehen. Sie brannte mir ins Gesicht, und ich fühlte wie meine Augen trocken wurden, brannten und in den Höhlen rieben. Auch das Gesicht selbst fing an zu brennen und ich war froh als ich endlich Schatten erreichte.

Nein, es ist wirklich keine Zeit zum Spazierengehen, damit sollte man warten bis es wieder etwas erträglicher wird. Immerhin habe ich noch ein paar Fotos schießen können, zum Beispiel diese Blume die vom Gegenlicht hinterleuchtet wird:


Das war es aber erst mal. Alles andere bei mäßigeren Temperaturen.

Kommentare:

  1. Hallo Hans,
    gerade habe ich auch so ein Spielchen hinter mir bei over-blog. Erst ging der Server nicht, dann dachte ich, logge dich neu ein und was passierte? Es gab mich da plötzlich nicht mehr! Mittlerweile bin ich auch stinkesauer, was auf over-blog ab geht! Man verplempert sehr viel Zeit, sei es beim schreiben, speichern oder auch beim Kommentieren auf den Blogs meiner Freunde.
    Ich bin jetzt froh, dass ich mir bei blogspot einen neuen Blog eingerichtet habe. Obwohl, da ging heute auch so manches nicht!

    Die Hitze hatten wir schon mal im Jahr 2003. Ich kann mich sehr gut erinnern, damals warten es 46°C in Heidelberg. Ich mußte da sogar arbeiten und Fred war damals gerade bei mir zu Besuch. Wir saßen die ganze Nacht auf dem Balkon, weil es im Haus unerträglich war. Erst gegen 3 Uhr wurde es angenehm.

    Wir hatten es heute auch recht heiß hier und mußten aber unsere Pflanzen mit Wasser versorgen. Ich goß immer nur da, wo gerade Schatten war, in der Sonne ging es einfach nicht.

    Nein, bei dem Wetter sollte man wirklich nicht spazieren gehen!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Sommer 2003 wurde hier auch angesprochen:

      http://www.focus.de/panorama/welt/tid-32580/live-ticker-zum-hitzewochenende-es-sieht-aus-wie-im-winter-experten-warnen-vor-tornados_aid_1055343.html

      Offenbar haben wir den Hitzerekord (40,2 °C?) noch gar nicht gebrochen. Muss auch gar nicht sein, meiner Meinung nach. Ich möchte doch gerne wieder spazieren gehen, vom rumsitzen und schwitzen geht es nicht weiter!

      Ja dieses Overblog. Man hängt daran weil es ja im Prinzip doch einiges an Komfort zu bieten hat, jedenfalls die alte Version, die wir noch haben. Hier kann ich in den Kommentaren z. B. weder einen funktionsfähigen Link, noch eine Grafik einfügen. Bei Overblog geht das. Eine Album-Funktion für die Bilder muss man sich hier selbst programmieren. Und man ist hier doch sehr Google-nah!

      Ein zuverlässig funktionierendes Overblog wäre also doch sehr schön. Weiß der Himmel warum das nicht möglich ist. Vielleicht wollen sie ja die Alt-Blogger vertreiben, oder zwingen auf die neue Blog-Version umzusteigen!?

      Löschen
    2. Guten Morgen Hans
      Overblog hat tatsächlich, gerade in den Kommentarfunktionen bessere Textfelder. Auch kann man die letzten Kommis anzeigen, was hier ja nicht der Fall ist. Ich habe schon verschiedene Scripte eingebunden, um etwas zu erreichen. Java wird geblockt, HTML hat zu wenige Möglichkeiten.
      Die deutsche Hilfecommunity ist ein Witz, da kann ich besser selber im Net lesen.
      Zumindest ist der Blog (noch) erreichbar.

      Ich glaube, dass Overblog die rausschmeißen will, die einen kostenlosen Account haben.

      Raus gehe ich bei dem Wetter nur ganz früh morgens, ist viel zu heiß und zu schwül.

      @ Kathy
      Du hast in deinem neuen Blog wahnsinnig viele Scripte im Hintergrund laufen, das bremst bestimmt aus.

      lg Uli

      Löschen
    3. Overblog gibt es ja schon lange in einer neuen, ebenfalls kostenlosen, Version. Vielleicht wollen sie die Blogger ja dahin drängen.

      Ich habe die neue Version vor längerer Zeit mal ausprobiert, damals gefiel sie mir nicht. Heute habe ich noch mal nachgeschaut und.... ...ach, bevor ich hier viel schreibe schau einfach hier: http://mein.foto-hobby.overblog.com/

      Löschen
  2. Hallo Hans,
    die wollen uns einfach da raus haben, etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen. Egal, ich mache nun mein Blog im Doppel und schaue mal, was dabei raus kommt.

    Hallo Uli,
    diese vielen Scripte hatte ich sehr lange auf Deinem Blog aber das hatte ich Dir ja mal geschrieben. Von mir stammen die scripte nicht, es scheint wohl etwas von google zu sein.
    Bei mir kommt das blog recht schnell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schauen wir mal! Ich schreibe jetzt mal ein bisschen im neuen Overblog-Blog. Gut aussehen tut er ja, mal sehen wie er sich bewährt.

      Löschen
    2. Hallo Hans
      Klappt vorzüglich :-)
      lg Uli

      Löschen
    3. Hallo Kathy
      Sind sie nun weg ?

      Hallo Hans
      Ich finde deinen neuen Beitrag weder in Cebulon noch sonst wo, oder habe ich einen Aussetzer anderer Art.

      lg Uli

      Löschen
    4. Hallo Uli,

      da habe ich euch wohl jetzt etwas verwirrt!? Ich habe den letzten Beitrag im Cebulonblog geändert, da gibt es nun zwei Links.

      Ich dachte es wäre ganz gut wenn man innerhalb eines Beitrages den Weg zu meinen verschiedenen Versuchen findet! Dieser Beitrag ist ja auch zur Zeit der vorläufig letzte im Cebulon-Blog, und ich fand es ganz praktisch das man da in einem Beitrag lesen kann wo es weiter ging und jetzt geht.

      Löschen