Mittwoch, 18. April 2018

Emmer-Frucht-Nuss-Brot

Heute habe ich zwei Emmer-Frucht-Nuss-Brote gebacken. Das Rezept stammt aus dem Blog von Stefanie Herberth: Emmer-Frucht-Nuss-Brot

Klappte alles sehr gut, bis ich sie vor dem Einschießen aufs heiße Backblech eingeschnitten habe. Da fielen sie etwas zusammen und gingen auch im Ofen nicht mehr wirklich gut auf. Vielleicht hätte ich das warme Wetter berücksichtigen und die Gehzeiten etwas reduzieren müssen!?

Kruste und Krume finde ich eigentlich ok, den Geschmack auch, nur dass sie eher breit gelaufen sind frustriert mich ein wenig!

Naja, geschmeckt haben die beiden Brote jedenfalls großartig. Das fanden auch meine Arbeitskollegen, denen ich eins der beiden Brote spendiert habe.


Kommentare:

  1. Hallo Hans,
    ein Monat ist vergangen und nun entdecke ich, Du bist wieder da. Ich muss zugeben, in letzer Zeit habe ich mehr um meine Pflanzen gekümmert. Du weißt ja, viel Land, viel Arbeit. Ich freue mich, dass Du wieder schreibst.
    Liebe Grüße,
    Katharina
    P.S.: Das Brot sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina,

    dass ich jetzt wieder da bin kann ich nicht versprechen. Ich habe gerade etwas mehr Zeit da ich krank geschrieben bin, und da kam ich auf die Idee mal wieder was im Blog zu machen. Es hatten sich auch einige Fotos angesammelt und die habe ich dann zu Beiträgen verarbeitet.

    Die Beiträge hättest du allerdings im letzten Monat gar nicht finden können, denn ich habe die alle gestern geschrieben und anhand des Aufnahmedatums der Fotos zurück datiert, damit sie sich etwas aufteilen. Mal schauen ob und wie ich nun wieder zum Bloggen komme.

    Ja, das Brot war wirklich sehr lecker, eigentlich hätte ich auch noch genug Zutaten um es gleich noch mal zu backen, wenn nicht meine Frau so ein Leckermaul wäre. So muss ich nun erst mal neue Aprikosen und Walnüsse kaufen.

    AntwortenLöschen