Freitag, 17. Juli 2015

Blumentreppen bei Aldi Nord

Bei Aldi Nord gibt es zur Zeit Blumentreppen. Eckige und abgerundete, die man beliebig aneinander bauen kann. Wir haben leider nur Platz für eine eckige:


Oben Blumen wie man sieht, darunter haben Radieschen ausgesät. Für die unterste Stufe fiel uns im Laden nichts ein, aber als wir dann zu Hause berieten kam uns Pflücksalat in den Sinn.

Das wird also jetzt noch nachgeholt. Man könnte ja auch frische Gewürze wie Petersilie, Basilikum usw. kaufen, da wissen wir aber eigentlich gar nicht was wir zu welchem Gericht nehmen können.

Kommentare:

  1. Hallo Hans,

    so ändern sich die Zeiten! Aber man kann auch statt Gewürzen noch mal Blumen pflanzen. ;-)

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja könnte man. Aber inzwischen haben wir doch Pflücksalat und Frühlingszwiebeln gesät. Ja, unser Garten ist ein wenig geschrumpft.

      Das Grundstück das ich früher gepflegt habe ist laut neuester Messung 5607 Quadratmeter groß, mein Vater hatte immer 4300 Quadratmeter gesagt!? Jetzt hat sich das auf ein paar Blumenkästen reduziert!

      Immerhin dürfen wir aber inzwischen die kleine Wiese hinter unserem neuen Dominizil pflegen, und auch sonst schaue ich rund ums Haus das alles in Ordnung ist.

      So ganz von 100 auf 0 geht eben nicht.

      L. G., Hans

      Löschen
    2. Ach weißt Du, manchmal beneide ich die Leute, die nur eine Wohnung haben. Aber hergeben möchte ich auch nichts von unserem Land. Wir haben schon überlegt ob wir nicht einen Teil unserer Wiese verkaufen sollen aber man weiß dann ja nie, was die damit machen. So behalten wir eben alles und haben dann auch unseren täglichen Sport. ;-)

      So etwas wie Euch suchen wir. Nette Leute auf die man sich verlassen kann und die auch mal schauen, ob alles in Ordnung ist. An der Wohnung soll es nicht liegen, die hätten wir ja noch zum ausbauen.

      L. G. Katharina

      Löschen
    3. Hallo Katharina,

      wenn das ein Angebot sein soll, dann danke dafür. Allerdings hat meine Frau das schon vor mir gelesen und gleich ein Veto eingelegt. Sie hat nämlich schon mehrmals angekündigt dass sie mit mir, sobald ich nicht mehr arbeiten muß, nach Heppenheim auswandern möchte.

      Ja, dieser Sport fehlt mir jetzt doch ein wenig. Allerdings hat das mit dem täglich neben meinem anstrengenden Job nicht immer geklappt, manchmal mußte ich mich einfach nur erholen. Was mir dann allerdings wieder negativ ausgelegt wurde.

      Aber jetzt kann ich mich ja erholen soviel ich will, und niemand schaut schief oder meckert!

      L. G., Hans

      Löschen